Traduction de "für das ordnungsgemäße Funktionieren" en français


Der Handel über den Eisernen Vor- hang hinweg war stets durch klare Vorteile in Form österreichischer Leistungsbilanzüber- schüsse gekennzeichnet. Natürlich werden die nationalen Sicherungssysteme noch eine Zeitlang greifen. Denn, um es mal ganz platt zu sagen, der Exportwirtschaft geht es gut in Deutschland.

"exchange rate stability" Deutsch Übersetzung


Sexualkunde soll alters- und stufengerecht im Kindergarten obligatorisch unterrichtet werden. Fremdsprachige Kinder sollen zu Beginn in separaten Deutschklassen unterrichtet und erst bei genügenden Deutschkenntnissen in die Regelklasse aufgenommen werden. Anstelle von Stipendien sollen mehrheitlich zinslose Darlehen vergeben werden.

Gleichgeschlechtliche Paare in eingetragener Partnerschaft sollen sowohl Stiefkinder als auch fremde Kinder adoptieren dürfen. Mit der "Ehe-Light" soll eine neue zivilrechtliche Partnerschaft für Paare eingeführt werden, die nicht heiraten wollen.

Der klassische Mutterschaftsurlaub von 14 Wochen wird durch einen flexibleren Elternurlaub ersetzt, bei dem die Eltern den Elternurlaub frei untereinander aufteilen können. Die Eltern, die das Angebot von Tagesstrukturen in Volksschulen nutzen, sollen nicht mehr als die Hälfte der Kosten tragen.

Die restlichen Kosten tragen die Kantone und Gemeinden. Anstelle eines Kinderabzugs von 6' Fr. Die Höhe der Kindergutschrift soll so gestaltet sein, dass sie haushaltsneutral ist. Der Eigenfinanzierunggrad des Personen-Schienenverkehrs beträgt heute ca. Dieser soll durch nachfrageorientierte Preise schrittweise erhöht werden. Die Mineralölsteuererträge sollen ausschliesslich für den Strassenverkehr genutzt werden und vollständig in einen unbefristeten, zweckgebunden Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr NAF fliessen.

Enthält der Fonds mehr als 3 Milliarden Franken, soll der Preis für die Autobahnvignette gesenkt werden. Beim Flughafen Zürich soll die Ost-West-Piste ausgebaut werden, sodass diese Piste auch für den Start und die Landung von interkontinentalen Flügen genutzt werden kann. Dafür sollen andere Verkehrsabgaben wie die Autobahnvignette oder Billetpreiserhöhungen abgeschafft werden.

Die Einnahmen aus dem Mobility Pricing sollen dazu genutzt werden, Erweiterungsbauten, Betrieb und Unterhalt der beiden Verkehrstypen Strasse und Schiene sicherzustellen. Der Pendlerabzug soll auf nationaler Ebene abgeschafft werden. Das Gegenteil ist richtig. Die deutsche Wirtschaft ist, wie der Export zeigt, nach wie vor eine der wettbewerbsfähigsten der Welt überhaupt.

Die These, die deutsche Wirtschaft sei nicht wettbewerbsfähig, ist geradezu hanebüchen. Wir haben eine Handelsbilanz, die eher unsere Währung unter Aufwertungsdruck setzt. Oh Gott, oh Gott, da kommen die gefährlichen asiatischen Tiger! Da müssen wir uns furchtbar warm anziehen, weil wir jetzt diesem Wettbewerbsdruck nicht mehr standhalten können. Diese Debatte lief aber zu einer Zeit, als schon wir eine Handelsbilanz hatten, die, bezogen auf die einzelnen Handelspartner der asiatischen Tiger, auch zu unseren Gunsten ausging.

Wir exportierten mehr in jedes Tigerland, als sie bei uns importierten und waren Gewinner dieses Handels. Es gibt natürlich Andorra und Liechtenstein und auch Luxemburg, die noch andere Bilanzen haben. Da hat sich die Debatte um die sogenannte Globalisierung etwas relativiert, mittlerweile auch in den Vereinigten Staaten, wo überhaupt eine offenere ökonomische Debatte stattfindet als in der Bundesrepublik Deutschland, weil die Vereinigten Staaten sich schon früher von den Überzeugungen etwa der Reaganschen Regierungszeit verabschiedet haben als die Bundesrepublik Deutschland.

Es wird also seit Jahren in den Vereinigten Staaten eine andere Wirtschafts- und Finanzpolitik betrieben als in der Bundesrepublik Deutschland. Und die Ergebnisse sind ja dort auch anders. Ich werde das nachher noch erläutern. Das ist Paul Krugman. Der Handelsblatt-Artikel ist überschrieben mit den Worten: Und die möchte ich so beschreiben: Der Rest ist Binnenmarkt.

Im Grunde genommen spielt sich also Wesentliches in Amerika auf dem Binnenmarkt ab, und Wesentliches auf dem europäischen Binnenmarkt. Da gibt es Anteile, aber den europäischen habe ich beschrieben.

Der deutsche ist etwas höher aufgrund unserer Exportstärke. Wir sind nun im siebten Jahr der deutschen Einheit, und die hat eben die Statistik deutlich verändert. Denn, um es mal ganz platt zu sagen, der Exportwirtschaft geht es gut in Deutschland. Das sagen uns jeden Tag die Zahlen. Der Binnenwirtschaft geht es nicht so gut. Und die vertreten im wesentlichen Überlegungen oder Überzeugungen, die der Exportwirtschaft zugute kommen, aber nicht der deutschen Binnenwirtschaft.

Wir sollten nicht von der Globalisierung generell sprechen, wenn wir uns um die Probleme des Sozialstaates und des Arbeitsmarktes und anderer Fragen bemühen, sondern wir sollten erkennen, wir haben eine zunehmende Europäisierung unserer Wirtschaft. Die Finanzmärkte sind global, nicht die Warenmärkte, die Arbeitsmärkte sowieso nicht, obwohl das oft behauptet wird, aber das ist einfach nicht vertretbar. Aber die Finanzmärkte sind global. Und die Frage ist, was man machen kann im Zeitalter der Spekulation, im Zeitalter dieser rasanten Kapitalbewegungen, um die Finanzmärkte zu stabilisieren.

Und hier, glaube ich, ist eine der tiefen Begründungen, auch ökonomischen Begründungen für den Euro. Und das hat natürlich Folgen für andere Entscheidungen. Ob das ausreicht, bezweifle ich persönlich. Die Diskussionen sind weltweit bekannt.

Der amerikanische Nobelpreisträger Tobin hat vorgeschlagen, auf kurzfristige Kapitalbewegungen Steuern zu erheben. Ob so etwas weltweit [Seite der Druckausg.: Auf jeden Fall könnte nur aufgrund von Vereinbarungen der wichtigen Industrienationen so etwas überhaupt angegangen werden. Ich vertrete diese Auffassung. Jetzt zu den übrigen Märkten. Wir reden von Europäisierung. Und europäisch müssen wir dann ein Regelwerk oder ein Rahmenwerk entwickeln, was wir bisher national entwickelt haben.

Im Grunde genommen ist das ja einfach. Wir hatten früher die Kleinstaaterei in Deutschland. Irgendwann ging das nicht mehr. Wir können sie nur noch im Nationalstaat lösen. So ist heute der nächste Schritt eigentlich sehr logisch, und ich meine, wenn man nicht irgendwelche Ängste oder Gefühle mobilisiert, sehr leicht einsehbar, so, wie wir im Nationalstaat bisher ein Rahmenwerk vereinbart haben, so werden wir jetzt auf europäischer Ebene ein Rahmenwerk vereinbaren müssen, um Marktwirtschaft auf der einen Seite, aber auch Sozialstaat auf der anderen Seite zu ermöglichen.

Denn der Sozialstaat gehört nun einmal zum kulturellen Erbe Europas. Und deshalb kann er nicht mit irgendwelchen falschen Argumenten in Frage gestellt werden. Ich habe vorher ausgeführt, die Globalisierung ist nicht die Ursache der gegenwärtigen Krise unserer Sozialversicherungssysteme, sondern die Ursache ist die falsche Einigungspolitik Helmut Kohls, der die ganze Entwicklung völlig falsch eingeschätzt hat im Jahre und der das Versprechen abgegeben hat, keine Steuern zu erhöhen, um die Einheit zu finanzieren.

Das hat aber mit der Globalisierung nun überhaupt nichts zu tun. Einheit und nationale Sozialpolitik oder so etwas. Aber [Seite der Druckausg.: Ich will das auch mit zwei Zahlen belegen. Das DIW hat dazu Untersuchungen gemacht.

Wir hätten die ganze Diskussion jetzt nicht, die wir zu führen haben. Sie sind entstanden durch die falsche Finanzierung der deutschen Einheit, die nun seit sieben Jahren läuft und die ich in Zahlen dargestellt habe.

Für diejenigen, die etwa bei der Rentendiskussion sich näher mit dieser Frage auseinandersetzen, ist das ja auch unmittelbar klar. Wir haben das westdeutsche Rentensystem auf Ostdeutschland übertragen, aber damit das westdeutsche System auf eine Bevölkerung und Erwerbsstruktur übertragen, die nicht ohne weiteres mit dem westdeutschen kompatibel war.

Und Männer und Frauen haben dort nicht gebrochene Arbeitsbiographien gehabt, insbesondere die Frauen nicht, sondern sie haben auch 40 oder 45 Jahre Erwerbsbiographie im Gegensatz zu dem, was in den westlichen Gesellschaften geschehen ist. Und insofern haben wir dann natürlich auch Disparitäten, die etwas kosten, die finanziert werden müssen. Und das ist auch im Bundestag ja wieder diskutiert worden. Sie haben ja Jahrzehnte unter viel schlechteren Bedingungen gelebt als die Westdeutschen.

Das Ganze ist nicht eine Aufgabe nur der Beitragszahler. Das ist das, was wir Helmut Kohl massiv vorwerfen. Wenn wir eine nationale Aufgabe haben wie die Finanzierung des Aufbaus der deutschen Einheit, ist das nicht nur die Aufgabe der Arbeitnehmer, sondern es ist genauso die Aufgabe der Unternehmer, der Selbständigen, der Beamten, der Politiker und wen ich da alles nennen soll, also der ganzen Nation, [Seite der Druckausg.: Das hat das Blüm-Ministerium ausgearbeitet.

Wir haben die Schwierigkeiten im deutschen Sozialsystem wegen der falschen Einheitspolitik Helmut Kohls. Wir haben sie nicht wegen der Globalisierung. Und wir haben sie auch nicht wegen der Europäisierung.

Nun ist die Frage: Was werden wir denn in den nächsten Jahren tun im Zuge der zunehmenden Integration der europäischen Wirtschaft? Und welches soziale Sicherungssystem soll denn in den nächsten Jahren dann in Gesamteuropa gelten? Natürlich werden die nationalen Sicherungssysteme noch eine Zeitlang greifen. Aber es sind ja jetzt schon Übergänge zu organisieren, weil wir eben - und an den Grenzen spürt man das ganz besonders - natürlich die Freiheit der Arbeitnehmer innerhalb der Europäischen Gemeinschaft haben, sich einen Arbeitsplatz zu suchen.

Wir haben auch Niederlassungsfreiheit. Und deshalb möchte ich dazu doch noch ein paar Bemerkungen aus Sicht der Sozialdemokraten machen. Es ist ja nicht nur die Frage: Warum haben wir Probleme in den Sozialkassen? Und dann sagen die regierenden Parteien: Daran ist die Globalisierung schuld. Could I advise you, Commissioner, not to lose your head on this one. Before you buy anything on the Internet, we advise you to be mindful of the following:.

We can only ever guess the reasons why no proposals are presented to us. Siren noise And the last example, guess what the Walker virus does? Rat geben , beraten , empfehlen. Übergeben Sie die Aufgabe der europäischen Let me conclude by offering a piece of counsel to the Council: Anyone can give advice and still bid for the contract, as long as the advice that has been given does not preclude others from competing fairly.

Synonyms Synonyms English for "rate": English charge per unit grade order pace place range rank value. German Abzahlung Satz Tarif. German anraten empfehlen erraten nahe legen Rat geben.

Context sentences Context sentences for "rate" in German These sentences come from external sources and may not be accurate. English The actual measurement for the stability of a currency is the rate of inflation. English At any rate , his Ministry of Truth or the principles behind it have survived him.

English At any rate , there is no evidence that the disease has spread into 30 countries. English Let me give you the rate of expenditure in the field of employment policy: English The interest rate is to be calculated for the entire duration duration period. English The pension schemes are free to invest their funds at a higher interest rate. English We therefore need to augment our rate of employment with jobs that are competitive.

English Finally overnight stays including breakfast are subject to the special rate of 3. English It is also a prerequisite to our being able to reduce the error rate still further. English One fifth the rate of colon and breast cancer, big killers here in America. English Exchange rate stability will also be important in these globalised markets.

English What this shows is that the rate of growth of our emissions is accelerating. English ratchet hand tool ratchet lever ratchet option ratchet screwdriver ratchet socket wrench ratchet tap wrench ratchet wheel ratchet wheels ratchet wrench ratchets rate rate by the hour rate ceiling rate class rate constant rate cutting rate differential rate fixing rate guarantee rate increase rate of absence Even more translations in the English- Vietnamese dictionary by bab.





Links:
Die Handelszeiten der Glen | Wie wird Erdöl als natürliche Ressource genutzt? | Mindeststrafe für Insider-Handelsstrafen | Tag Händler Job Malaysia | Konvertieren Sie 11 Pfund in US-Dollar | Kulturwissenschaftliches Wörterbuch online |