Steuererklärung online machen: 6 Anbieter im Vergleich


Doch oft verbergen diese Seiten versteckte Kosten oder bieten keine qualifizierte Steuerberatung. Die Änderungsfunktionalitäten könnten etwas komfortabler sein. Sie müssen ihre Zulassung bei der Steuerberaterkammer nachweisen, um in dem Expertenpool von yourXpert aufgenommen zu werden. Wer die Angaben zur eigenen Lebenssituation z.

Diese professionelle Steuersoftware erfüllt Ihre Anforderungen am besten:


Es handelt sich dabei um Vorauszahlungen, für die Sie entsprechend hohe Rabatte erhalten. Sie gehen auch mit den Vorteilspaketen keine Verpflichtung ein, denn Ihr Guthaben kann jederzeit wieder an Sie zurückerstattet werden und verfällt nicht.

Besonders hervorgehoben wurde die Sicherstellung der hohen Qualität der Beratungsleistungen. So muss jeder Steuerberater seine Zulassung bei der entsprechenden Kammer nachweisen, bevor er in das Expertenteam aufgenommen wird. Die Beurteilung bezieht sich auf die Kriterien: Bedienerfreundlichkeit, das Angebotssortiment, die Preisgestaltung, die Abwicklung und Beantwortung von Anfragen sowie den Service und Support von yourXpert.

Gelobt wurde zudem die schnelle Anfragenbearbeitung am Wochenende. Auf yourXpert können Sie sich sicher sein, dass ein seriöser sowie rechtsverbindlicher Steuerfachmann ihre Frage kompetent beantworten wird.

Um Ihre Frage bestmöglich und kompetent beantworten zu können, stellen wir Ihnen auf unserer Onlineberatungsplattform hoch qualifizierte Experten zur Seite. Sie müssen ihre Zulassung bei der Steuerberaterkammer nachweisen, um in dem Expertenpool von yourXpert aufgenommen zu werden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal eines Steuerexperten ist die Bewertung der Kunden für seine bisherigen Auskünfte. Ebenso können Sie die bereits verfassten Ratgeberartikel und die vorhandenen Antworten auf Steuerfragen einsehen.

Viele unseriöse Internetplattformen locken Kunden mit kostenloser Steuerberatung und kostenloser Steuerhilfe online. Doch oft verbergen diese Seiten versteckte Kosten oder bieten keine qualifizierte Steuerberatung.

Finger weg von diesen vermeintlich kostenlosen Online Steuerberatern! Bei yourXpert haben Sie die Möglichkeit sich kostenlos und unverbindlich Angebote von mehreren qualifizierten Steuerberatern online einzuholen und sich dann für eines dieser Angebote zu entscheiden.

Wenn Sie noch Fragen zur Bedienung, Bezahlung oder zur Anfragenabwicklung zu unserer Online-Beratungsplattform yourXpert haben, so hilft Ihnen unser Kundenservice unter der Telefonnummer 21 gerne weiter.

Jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot online einholen. Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie sind es leid sich nach unflexiblen Beratungs- und Öffnungszeiten zu richten? Sparen Sie neben Zeit auch Geld! Durch eine eigens von Ihnen festgelegte Frist ist eine rechtzeitige Beratung garantiert. Eine Online-Steuerberatung können Sie überall in Anspruch nehmen.

Zum einen mit Hilfe des obigen Ratgebers, zum anderen durch unsere Wissensdatenbank yourXpertise , auf der Sie zahlreiche veröffentlichte Antworten, sowie Fachartikel erwarten. Auf yourXpert stehen Ihnen folgende Beratungsarten zur Verfügung: Ihr Anliegen wird direkt per Email an Ihren persönlichen Experten gesendet.

Ihre Frage wird an den Expertenpool versendet und ein passender Experte antwortet Ihnen innerhalb kürzester Zeit per Email. Der einfachste Weg zur kompetenten Antwort: Preis selbst festlegen 3. Telefonberatung Nutzen Sie die Vorteile einer anonymen und schnellen Telefonberatung. Telefonieren Sie völlig unkompliziert über die Nummer mit Ihrem Experten. Infos zur yourXpert-Steuerhotline finden Sie hier.

Vielleicht haben Sie sich schon auf unserer Homepage umgeschaut und unter den Profilen der Steuerberater jemanden gefunden, an den Sie sich gerne wenden möchten. Dabei hilft Ihnen das Durchsehen des Expertenprofils, die Bewertungen anderer Kunden, die bisherigen Antworten des Steuerberaters und ggf. Vielleicht wissen Sie aber auch nicht genau, wie Sie sich für einen unserer Experten entscheiden sollen. Kein Problem, denn dann machen wir das für Sie. Alle Profile der Steuerberater und deren Qualifikationen sowie bisherige Kundenbewertungen können Sie oben einsehen.

Da es sich bei jeder Beratung von yourXpert um eine individuelle Leistung handelt, werden die meisten Preise vom Steuerberater individuell festgesetzt. Dies geschieht stets vor einer Beratung. Viele Beratungsprodukte können zum Festpreis angeboten werden D.

Sie haben stets absolute Kostentransparenz und erleben keine böse Überraschung wie es bei einer Steuerberatung vor Ort nicht selten der Fall ist. Eine telefonische Steuerberatung bei yourXpert dauert im Durchschnitt sechs Minuten und die Gesprächsminute kostet dabei 1,80 Euro.

Einem Steuerberater schriftlich eine Frage zu stellen ist ab 28 Euro möglich. Wer direkt Antwort wünscht, ist mit einem Telefonat oder einem Chatgespräch mit einem Experten gut beraten. Wann immer Sie eine kompetente Rechts- oder Steuerberatung benötigen, stehen Ihnen unsere zertifizierten Experten zur Verfügung.

Insbesondere bei komplexeren Fragestellungen macht es Sinn, sich von Experten vorab ein Preisangebot einzuholen. Besserverdiener müssen mehr Einkommens- und Lohnsteuer bezahlen als Geringverdiener. Deutschland ist bekanntlich ein Bundesstaat und unterliegt dadurch komplizierten Regeln.

Direkte und indirekte Steuern werden zwischen Bund, Gemeinden und Ländern verteilt. Allerdings gibt es auch manche direkte und indirekte Steuern, die ganz alleine dem Bund zustehen. Hierzu gehören die Mineralölsteuer und die Tabaksteuer. Andere direkte und indirekte Steuern stehen hingegen nur dem entsprechenden Bundesland zu. Direkte und indirekte Steuern, die nur dem Bundesland zustehen, sind die Kfz-Steuer und die Erbschaftssteuer.

Die Grundsteuer kommt nur der Gemeinde dort, wo sich das Grundstück befindet zugute. Manche direkte und indirekte Steuern , wie beispielsweise die Lohn- und Einkommenssteuer, werden in Anteilen an die Gemeinden, den Bund und das Land ausgezahlt. Körperschaftssteuer und Mehrwertsteuer werden hingegen nach festgelegten Sätzen auf Bund und Land verteilt. Hat der Staat direkte und indirekte Steuern eingenommen, dann werden diese, wie bereits erwähnt, zwischen Bund, Gemeinden und Ländern aufgeteilt.

In einem Haushaltsplan wird dann beschlossen, wofür die eingenommenen Gelder ausgegeben werden. Ebenso müssen Renten finanziert werden. Ein Teil der Gelder geht jedoch auch in die Arbeitslosenunterstützung.

Direkte und indirekte Steuern werden zudem für die Verwaltung und die Sicherheit ausgegeben und auch der Bereich Familie und Gesundheit kommen diesbezüglich nicht zu kurz.

Für all diese Bereiche werden jährlich beträchtliche Summen aufgewendet. Natürlich müssen auch die Schulden des Staates finanziert werden. Daher wird stets ein immenser Teil der Einnahmen für die Schuldentilgung und für die angefallenen Zinsen verwendet. Damit aber die Schulden nicht noch höher werden, muss versucht werden, einen ausgeglichenen Haushalt zu schaffen. Sie bekommen immer die voraussichtliche Erstattung angezeigt. Dadurch können Sie leicht entscheiden, ob es sich für Sie lohnt, die Erklärung mit smartsteuer abzuschicken.

Nach unserer Einschätzung sind die Daten damit genauso sicher wie auf der lokalen Festplatte, zumal die Daten in einem deutschen Rechenzentrum liegen. Unsere Tester loben das moderne Design und die Nutzerfreundlichkeit. Die Software macht ihnen die Steuererklärung so leicht wie möglich. Wer die Angaben zur eigenen Lebenssituation z. Familie, ledig, Rentner gemacht hat, wird zielführend weitergeleitet.

Hier zeigen sich bereits wichtige steuerliche Anhaltspunkte: Die Nutzer müssen sich also nur mit den für sie wichtigen Abfragen beschäftigen. Die beste Steuersoftware in unserem Test hält darüber hinaus zahlreiche Hilfefunktionen und Empfehlungen bereit. Fehler werden durch einen automatischen Plausibilitäts-Check vermieden. Die Software warnt die Nutzer dann, wenn Eingaben fehlen oder fehlerhaft sind.

Neben der oben angesprochenen Datenübernahme vom Finanzamt gibt es einige weitere Verbesserungen. So ermöglicht das Produkt jetzt auch, Einnahmen aus Kryptowährungen in der Steuererklärung anzugeben. Und für wechselwillige Steuerzahler hält die neue Version ein besonderes Schmankerl parat: Spannend ist auch zu sehen, wie sich die Software weiterentwickeln wird. Dieses verspricht eine besonders einfache Steuererklärung per Chat.

Im Nutzertest überzeugt smartsteuer: Die nutzerfreundliche Steuersoftware ist klarer Testsieger! Gutes Design, viele hilfreiche Erläuterungen sowie das faire Bezahlungsmodell machen einen guten Eindruck. Weitere Pluspunkte sind die konstanten Verbesserungen, der hohe Sicherheitsstandard und die Möglichkeit, die Steuererklärung mit jedem beliebigen Gerät zu erstellen. Diese Steuersoftware ist schon lange am Markt und hat sich erfolgreich bewährt. Damit grenzt das Programm sich zum Beispiele von smartsteuer ab und eignet sich besonders dann, wenn Sie die Steuererklärung für mehrere Familienmitglieder erstellen möchten.

Das geht mit der wohldurchdachten Lösung intuitiv und leicht von der Hand. In einem detaillierten Einstiegsinterview fragt die Software wichtige Eckdaten gleich zu Beginn ab und zeigt dann nur die benötigten Eingabemasken an. So ist die Steuererklärung noch schneller fertig. Der komfortable Belegmanager, gute Einstellungsmöglichkeiten und das umfangsreichste Hilfeangebot im Test Steuertipps und Begleitliteratur runden das Programm sehr schön ab. So kann die Software im späteren Verlauf der Bearbeitung individuelle Hinweise geben, etwa zu möglichen Freibeträgen.

So bleiben keine Fragen zu Steuerproblemen offen. Das Steuerbarometer zeigt bei jedem Arbeitsschritt an, wie viel man auf Basis der bisher eingetragenen Daten erstattet bekommt. Das ist nicht nur ein schönes Detail, sondern motiviert auch zur weiteren Optimierung.

Für diese erhalten Sie automatisch Verbesserungsideen von der Steuersoftware. Sie geben an, Kinder zu haben. Die Software erkennt dann, ob das Geburtsdatum in dem für Ihre Steuererklärung relevanten Zeitraum liegt. Falls ja, erhalten Sie sofort den Hinweis, dass man Kosten für die Geburt als Sonderausgaben absetzen kann.

So lassen Sie sich keine Möglichkeit, Steuern zu sparen, mehr entgehen. Damit verliert der Quittungs- und Belegstapel seinen Schrecken: Sie geben Rechnungen einfach der Reihe nach ein, zum Beispiel für Handwerkerleistungen, Fortbildungen oder Fachliteratur und auch alle sonstigen steuerlich relevanten Nachweise. Mit Hilfe des Belegmanagers werden diese den vorgegebenen Kategorien zugeordnet. Ist man bei der Erstellung an der betreffenden Stelle, übernimmt die Software die Belege automatisch.

Quittungen für die Anschaffung von Arbeitskleidung erfasst, werden diese automatisch im Bereich Werbungskosten angezeigt. Selbstständige und Gewerbetreibende zahlen 34,90 EUR inkl.

EÜR, Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärung. Diese Steuersoftware ist zuverlässig und bietet eine gute Benutzerführung. QuickSteuer zeichnet sich in unserem Test durch die einfache Dateneingabe und den unschlagbaren Preis aus.

Die Steuersoftware ist leicht verständlich und benötigt nur wenige Eingaben. Die Steuererklärung ganz ohne Behördendeutsch und Formular-Dschungel: Das ist das Ziel von QuickSteuer. Dementsprechend legt das Programm Wert auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit. Für Arbeitnehmer mit einfach gelagerten Steuerfällen oder Antragsveranlagungen ist das Produkt ideal — zumal es die günstigste Software im Test ist.

Bei komplexeren Steuerfällen — etwa, wenn Einnahmen aus Vermietungen bestehen — lohnt sich der Griff zu einem der anderen Produkte. Das ist bei den preislich vergleichbaren Konkurrenzprodukten jedoch ebenso der Fall. Diese wird mit dem sogenannten NPS-Wert angegeben: Der Weiterempfehlungswert steigt für QuickSteuer seit Jahren stetig an, was an den kontinuierlichen Verbesserungen liegen dürfte.

So bringt schon die günstige Standard-Version von QuickSteuer einen Belegmanager mit, der Belege ordnet und an den richtigen Stellen der Steuererklärung einfügt. Diese erklärt dem Nutzer verständlich, welche Informationen gerade benötigt werden — und wo er diese findet.

QuickSteuer bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Gegenüber dem Testsieger muss man zwar gewisse Abstriche machen. Der von den Testern hochgelobte Service und Support sowie der gute Preis machen dies aber wett.

Schon seit 25 Jahren ist QuickSteuer eine verlässliche Lösung. QuickSteuer punktet mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und ist sehr gut geeignet für Angestellte mit vergleichsweise einfachen Steuerfällen. QuickSteuer Deluxe ergänzt die beliebte Steuersoftware um einige zusätzliche Funktionen: Ein weiteres Plus im Vergleich zur Basisversion: Somit bietet dieses Gesamtpaket viele Ideen, die Steuererstattung zu optimieren — eine echte Fundgrube!

Wer einfach die Steuer schnell hinter sich bringen und dabei kein Geld verschenken will, liegt mit QuickSteuer Deluxe richtig. Allen voran die schnelle und einfache Dateneingabe. Die Änderungsfunktionalitäten könnten etwas komfortabler sein. Doch auch hier schneidet die Konkurrenz — vor allem Testsieger smartsteuer — einen Tick besser ab. Wer als Selbstständiger, Vermieter oder Unternehmer eine etwas anspruchsvollere Steuererklärung vor sich hat, ist mit QuickSteuer Deluxe auf der sicheren Seite.

Mit dieser etablierten Software machen Sie sicher nichts falsch! QuickSteuer Deluxe ist besonders für Selbstständige geeignet. Das Leistungspaket hat jedoch auch einen etwas höheren Preis. Die Benutzeroberfläche ist zwar sehr schlicht, dafür jedoch klar strukturiert. Soundanwendungen unterstützen die verständliche Nutzerführung. Das gedruckte Handbuch mit Steuertipps kann zusätzlich per Bestellkarte angefordert werden.





Links:
Wie lerne ich, wie man in Aktien investiert? | Bankkonten für Kinder, die Sie online eröffnen können | Sears Online-Shopping-Kleidung | Der Verbraucherpreisindex (CPI) wird veröffentlicht | Fragen zu Vertriebs- und Handelsnetzwerken | Sichere Online-Zahlungsmethoden |